Gesundheitskurse – der günstige Weg, um Gesundheit und Persönlichkeit fortzubilden

Stress Minimal_Gesundheitskurse_BlogWenn Sie unseren Gesundheitskurs gebucht haben, kennen Sie schon das Prinzip: Sie nehmen an einem zertifizierten Gesundheitskurs teil und erhalten danach anteilig Kosten bis zu 100 % von Ihrer Krankenkasse erstattet. Zugelassene Bereiche sind: Bewegung, Ernährung, Stressmanagement/Entspannung und Suchtmittel, konkret können das Rücken- oder Yogakurse sein, Rauchentwöhnung, Autogenes Training, progressive Muskelentspannung und eben auch Stressbewältigungskurse.
(mehr…)

Was wirklich zählt – Die Geschichte vom Blumentopf und dem Bier

mann frau trumeHeute zitiere ich einfach eine Geschichte, die ich so passend finde für das Thema “Meine Prioritäten im Leben” und wofür wir unsere Energie einsetzen sollten. Als Quellenangabe habe ich nur “Der lachende Manager” gefunden. Statt Bier könnte es auch ein anderes (nicht) alkoholisches Getränk sein, dass man in geselliger Runde genießt.

Die Geschichte vom Blumentopf und dem Bier
Ein Professor stand vor seiner Philosophie-Klasse und hatte einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Sie bejahten es.
(mehr…)

Wie aus guten Vorsätzen eine gute (und gesunde) Figur wird

Ernährungsberatung Gesundheit Obst GemüseNach den Feiertagen haben viele Menschen das Bedürfnis nach Bewegung und nach weniger Essen, vielleicht auch gesünderer Ernährung. Manche nehmen sich für das nächste Jahr vor, etwas für die Figur zu tun. Oft bleibt es aber bei den schon sprichwörtlichen Neujahrsvorsätzen. Wie können wir also tatsächlich abnehmen und einen gesünderen Lebensstil führen?
(mehr…)

Wie Sie den Stress in der (Vor-)Weihnachtszeit garantiert reduzieren

????????????????????????????????????????????Gründe für Stress in der (Vor-)Weihnachtszeit gibt es viele: Zeitdruck durch mehrere Weihnachtsfeiern, Geschenke besorgen, Festlichkeiten vorbereiten. Oder der Wunsch nach Harmonie in der Familie, der selten ganz erfüllt wird. Oder der Arbeitsdruck vor den Feiertagen.

Reduzieren Sie daher: 1. Ihre Ansprüche, 2. Ihre Aufgaben, 3. Ihre Stressoren.
(mehr…)

Die neuesten Trends zum „Abschalten“ im Netz: Entspannung eingeflüstert per ASMR, #instarelax und Entspannungsblogs

StressmanagementSurfen im Internet und Nutzung von Youtube, Facebook & Co. gehören für viele Menschen inzwischen zum Alltag. Neben beruflichem Mailverkehr und kommerzielle Internetseiten dienen verschiedene Angebote im Netz auch der Freizeitgestaltung. Musik hören über Internetradio, Videos über entsprechende Portale ansehen und Inhalte auf unterhaltenden Seiten lesen entsprechen den alten Freizeitgewohnheiten. Allerdings mit deutlich mehr Angeboten, so kann z.B. die Lieblingsmusik aus unzähligen Radiosendern der ganzen Welt, aus einer Vielzahl von spezialisierten Sendern und natürlich auch als Musikvideo ausgewählt werden.
(mehr…)

Stressfrei in den Urlaub!? – Die 10 besten Tipps gegen Stress vor dem Urlaub!

Stress Minimal_Blog_UrlaubGetreu unserem Motto “Stress minimal” statt “stressfrei” verraten wir Ihnen hier unsere 10 besten Tipps, wie Sie Ihren Stress ‎vor dem Urlaub minimieren können, da Sie ihn sowie nicht ganz vermeiden können.

1. Planen‎ Sie kurz vor dem Urlaub keine angeblich wichtigen Termine mehr!
Rechnen Si‎e stattdessen einen Puffer für kurzfristig wirklich wichtige Termine oder Aufgaben ein, damit Sie nicht am letzten Arbeitstag noch Überstunden machen müssen.
(mehr…)

Fernstudium, E-Learning, Webinare – eine Alternative zum “alten” Lernen?

Young parents, with children, on laptop computer
In die Erwachsenenbildung halten neue Lernformen immer mehr Einzug. Eine Weiterbildung per Fernstudium ist schon lange möglich. Eine Zeitlang waren im Fernsehen Sendungen wie Telekolleg zur Vermittlung von Lernstoff modern. Heutzutage können Lerninhalte über das Internet abgerufen werden, im Rahmen von E-Learning zur Unterstützung oder sogar zur Ersetzung von Frontalunterricht in einer Klasse, oder es wird ein Webinar (Web-Seminar) veranstaltet anstelle einer Vorlesung in der Hochschule. Allen diesen Lernformen ist gemeinsam, dass der Dozent nicht mehr vor Ort zur Verfügung steht. Kann lernen so überhaupt gelingen?
(mehr…)

Karneval, Fasching feiern oder einfach weg – eine Auszeit vom Alltag

Group of women at Rose Monday making party with balloonsAn Karneval (oder‎ Fasching in Süddeutschland) gibt es in den Karnevalshochburgen zwei Gruppen: die einen, die dabei sind und die anderen, die wegfahren. Allen ist aber gemeinsam: Diese Zeit ist alles andere als normal, eben jeck, närrisch, auf keinen Fall alltäglich. Schon seit der Antike gibt es Bräuche, die noch heute Elemente des Karnevals sind: sich verkleiden, ausschweifend feiern, Umzüge, humorvolle Kritik an den Herrschenden. Hier soll es jetzt aber nicht um Sinn oder Unsinn des Karnevals gehen, sondern um das Thema Stress in dieser Zeit. Nutzen Sie die “närrische Zeit”, um ein bisschen Abstand zum Alltag zu bekommen, egal ob Sie mit dabei sind, dem Karneval entfliehen oder sogar arbeiten – dazu komme ich später noch. Termine müssen nicht so streng eingehalten werden, Stress mit anderen sollte nicht im Vordergrund stehen und selbst Probleme oder Belastungen dürfen Sie für eine Zeitlang vergessen. In Einheit 1 unseres Online-Kurses zur Stressbewältigung erläutere ich ja, dass wir uns selbst den Stress machen. Das ist also die Gelegenheit, mal die Dinge und sich selbst nicht‎ so ernst zu nehmen. Die Zeit der Umkehr und Nachdenklichkeit kommt ja ab Aschermittwoch. Wenn Sie arbeiten, dann konzentrieren Sie sich bitte auf das Wesentliche und nutzen Sie Ihren Humor. Sie haben vielleicht eine wichtige Aufgabe und nehmen die Auszeit eben später. ‎Abwechslung vom Alltag können Sie sich – egal wo Sie sind – auf Ihre ganz persönliche Art schaffen. Und darum geht es letztendlich. Sie können sich früh genug wieder den “ernsten Dingen des Lebens” zuwenden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß und eine außergewöhnliche Zeit!

Stress im ‎Winter – Kälte, Verkehrschaos, Erkältungen

Thermometer on snow shows low temperatures under zero. Low temperatures in degrees Celsius and fahrenheit. Cold winter weather twenty under zeroDer Mensch ist ein Gewohnheitstier. ‎Zwar können Routinen auch langweilig werden, gewohnte Abläufe geben aber Sicherheit und wirken in der Regel dem Stress entgegen. Im Winter gibt es einige Faktoren, die Gewohnheiten und den Zeitplan gehörig durcheinander bringen können.‎ Ich möchte hier drei wichtige Störfaktoren erläutern: Kälte, Verkehrschaos und Erkältungen.

(mehr…)

Stressbewältigung, Stressmanagement, Burnoutprävention – Was sind die Unterschiede?

Bei der Beschreibung, wie wir konstruktiv mit Stress umgehen können, werden oft die Begriffe Stressbewältigung, Stressmanagement und Burnoutprävention genannt. Direkt vorab: Es gibt keine allgemein gültige Definition. Die hier vorgestellte Auffassung soll einem besseren Verständnis der verschiedenen Konzepte und Ideen dienen.
(mehr…)

Weiterblättern »